Trägerkonzept

"Lasst die Kinder Kinder sein"

Hintergrund unseres Leitbildes ist, dass sich die Kindheit  heutzutage stark verändert hat. Kinder haben nicht mehr genügend Zeit, ihre Entwicklung in den ersten Lebensjahren in Ruhe zu genießen und sich frei zu erproben, bedingt durch Zeitmangel, Stress und Überbehütung( vgl. Udo Beckmann).


Wir möchten ihren Alltag etwas entschleunigen. Deshalb ist es für uns von großer Bedeutung, Ihnen die Möglichkeit geben, freie Spielzeit zu genießen, selbstbestimmte Erfahrungen zu sammeln und in Ruhe ihren Interessen nachgehen zu können. 

Unsere Ziele sind: 

Zeit - eine so wichtige Form der Lebensqualität

Wir Erwachsenen sind es gewohnt, unseren Alltag effizient zu gestalten. Uns ist das Produkt unserer Tätigkeit wichtig, nicht das Tun. Jedes Kind braucht jedoch Zeit und Ruhe, um nach seinem eigenen Tempo Erfahrungen zu sammeln, zu beobachten, zu entdecken und zu spielen. Wir möchten unseren Kindern diese Zeit geben, sich ihre Welt in Ruhe anzueignen, sie mit allen Sinnen wahrzunehmen und sich vor allem entfalten zu können. 

In unserer Arbeit geht es uns nicht darum auf Biegen und Brechen zum Ziel zu gelangen: Es geht um den Spaß und die Freude an der Sache, um das neugierige Lernen und Entdecken und um das gemeinsame Erlebnis und die schöne gemeinsam verbrachte Zeit. Es kann also auch mal passieren, dass wir auf dem Weg zum Spielplatz so viel Interessantes entdecken, dass wir es einfach nicht mehr schaffen, dorthin zu gehen.

Nicht das Ergebnis, sondern der Weg ist das Ziel! 

 

Sozialkompetenz

Soziale Kompetenzen zu fördern ist unser Hauptziel bis zum Grundschuleintritt:

Wir möchten Kindern in unserem Kinderladen die Gelegenheit geben, Beziehungen aufzubauen und zu vertiefen. Im täglichen Umgang miteinander lernen sie, verantwortungsbewusst mit sich und anderen Menschen umzugehen. Wir wollen ihnen dabei helfen, Rücksicht auf andere zu nehmen und gemeinsam erstellte Regeln einzuhalten und zu verstehen, warum es diese gibt. Wir begleiten unsere Kinder darin , Konfliktsituationen selbstständig zu lösen und sich angemessen zu verhalten. Wir unterstützen unsere Zwerge dabei, ihre eigene Bedürfnisse mitzuteilen, sich aber auch in die Bedürnisse der anderen Kinder hineinversetzen zu können. 

Die Förderung von Empathie, Selbstvertrauen und ein respektvoller Umgang sind eine wichtige Basis.

Anmeldung

Wir haben eine Seite mit häufigen Fragen für euch zusammen gestellt

Fragen zur Anmeldung
Jetzt anmelden

feedback

Hereinspaziert

Spenden